Bindungsanalyse

Praxis Dr. med. Pia Sack | Psychotherapie - Bindungsanalyse - Klangtherapie - Trancetherapie - Gesundheitscoaching - Rehabilitationscoaching
Foto: Picture People Fotostudio

Das Kind wird nicht nur physisch, sondern auch psychisch geboren

Sind Sie neugierig auf Ihr Baby? Möchten Sie Ihrem Kind bereits während der Schwangerschaft eine sichere familiäre Bindung anbieten und die Beziehung zu ihm wachsen lassen? Möchten Sie und Ihr Partner sich auf die Elternrolle einstimmen? Sie haben Belastungen während der Schwangerschaft und möchten sich und Ihrem Kind einen festen Begegnungsraum in Ihrem Alltag einräumen? Sie sind alleinstehend und wünschen sich eine professionelle Begleitung in der Schwangerschaft, um allen Schwierigkeiten zum Trotz, sich selbst und Ihrem Kind einen möglichst gelingenden Start in das Leben nach der Geburt zu ermöglichen?

Praxis Dr. med. Pia Sack | Psychotherapie - Bindungsanalyse - Klangtherapie - Trancetherapie - Gesundheitscoaching - Rehabilitationscoaching

Foto: Picture People Fotostudio

Eine Mutter-Kind-Bindungsanalyse bietet die Möglichkeit, schon während der Schwangerschaft eine gute Basis für die Mutter-Kind-Beziehung entstehen und wachsen zu lassen. Sie ist eine Form der Selbsterfahrung, die hilft, eine gesunde Persönlichkeitsentwicklung des Kindes zu fördern. Schulen Sie Ihre Wahrnehmung für Ihr Kind, Ihren eigenen Körper und Ihre Intuition, um so Ängste und Belastungen aus der aktuellen oder einer vorangegangenen Schwangerschaft verarbeiten zu können.

Im Mittelpunkt der Mutter-Kind-Bindungsanalyse steht die Begegnung mit Ihrem noch nicht geborenen Kind. Sie kommunizieren beispielsweise über einen inneren Dialog, innere Bilder oder körperliche Bewegung direkt miteinander und festigen so Ihre Bindung. In der Abschlussphase werden Sie und Ihr Kind auf die Geburt vorbereitet, was vor allem die Loslösung aus dem vorgeburtlichen, symbiotischen Raum zwischen Mutter und Kind sowie die Vorbereitung auf die neue Begegnung nach der Geburt beinhaltet.

Wöchentlich finden 1-2 Sitzungen in der Praxis statt. In der Regel sind 20-30 Sitzungen erforderlich. Die Schlussphase beginnt normalerweise in der 37. SSW und endet etwa 10 Tage vor dem errechneten Geburtstermin.